RSS Feed

Posts Tagged ‘Pizzapüree’

  1. Steuern sparen mit Bookofbullshit

    August 25, 2011 by clausi

    Fragen Sie sich auch nicht manchmal was mit Ihren schwerverdienten Steuermilliarden so sinnvolles gemacht wird? Genau! Deswegen sorgen sich viele deutsche jetzt darum wie man möglichst viel Steuern sparen kann bevor diese dann in andere EU-Länder verschifft werden.

    Ein neues Steuersparmodell kann man jetzt direkt beim Essen anwenden, nämlich die “behelfsmäßige Verzehrvorrichtung”. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes kann nämlich der ermäßigte Umsatzsteuersatz angewendet werden wenn die Speisen in einem Restaurant mittels behelfsmäßigen Verzehrvorrichtungen verzehrt werden.

    Natürlich ist unsere Redaktion wieder der Frage nachgegangen, wie man sich das in etwa vorzustellen hat. Im zitierten Urteil (V R 18/10) werden dem Restaurantbesucher einfach die Stühle weggenommen und Bingo! 12% gespart.

    Nach Recherchen der Redaktion müsste die gleiche Ersparnis zu realisieren sein, wenn die Nahrung praktisch behelfsmäßig im vorbeigehen aufgenommen werden kann (Siehe Bild)

    Gast eines Schnellrestaurants bei der Aufnahme eines Pizzapüreestrahls "Quattro Formaggio" (Quelle Wikipedia)

    Andere Sparpotentiale lassen sich sicher durch andere behelfmäßige Verzehrvorrichtungen erreichen wie beispielweise folgendes behelfsmäßiges Eßbesteck:

    Behelfs-Salatbesteck "Hornbacher" Quelle: Wikipedia

    Behelfsmäßiges Verzehrbesteck für verschiedene Speisen, links Kinderteller rechts pasta Holzfällersteak. Quelle: Wikipedia

    Auch wurden in der Redaktion Vorschläge diskutiert, z.B. Pizza tiefgefroren zu servieren und als behelfsmäßige Verzehrvorrichtung einen Heißluftföhn beizulegen, da sich ja rein rechtlich die Pizza ohne diese Vorrichtung nicht verzehren läßt.

    Für andere kreative Sparmöglichkeiten von Steuern sei auf diesen Artikel und diesen Artikel verwiesen.

    Der steuerlichen Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt, denn schließlich wollen wir ja alle nicht, dass sich unsere Steuermilliarden irgendwo in hellenischen Bauruinen wiederfinden. Und eins ist klar Bullshit zieht Bullshit nach sich.