RSS Feed

EKMEK: Jetzt auch Sprossen in Brandenburg befallen

1. August 2011 by clausi

IMAG0027

Jetzt trifft es auch Brandenburg!

Auf einem Bauernhof im brandenburgischen Leibchel wurden EKMEK befallene Sprossen gefunden.
Trotz Totalsperrung gelang es der Bullshit-Redaktion, sich und anderen ein Bild von der Situation zu machen.
“Es ist schrecklich” sagt Dürk B., der Besitzer des Hofes. “Oh Gott, wir dachten erst es ist normaler Lehm”.  Auch wurden bereits einige Killergurken auf dem Gelände gesichtet.

Müssen sich sogar Spreewald-Touristen jetzt sorgen machen? Bricht die EKMEK-Seuche erneut aus? Wir bleiben dran!


3 Kommentare »

  1. Dürgh Türk sagt:

    Ich habs ja immer gewusst! und ich sag noch,….Lehm sieht anders aus!!!
    Es gibt da nur eins,…oft die Füße waschen, und niemals Barfuß auf die Sprossen!
    Meine Familie und ich, wir warten noch auf die Entwarnung, drück mir die Daumen!

  2. Raki sagt:

    Killergurken, sind dass nicht die Dinger, die immer so kichern, wenn meine Neffen mit ihnen spielen? Die süßen Dinger sind total zutraulich. und was EKMEK angeht, wir werden mal sehen ob sich die brauen tellergroßen Fruchtkörper ausbilden, erst dann köne wir wirklich sicher sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>